Förderung der Ausbildung von unserem Schulhund Elli

Die Ausbildung vom Schulhund Elli wurde durch den Verein der Freunde teilfinanziert. 

April 2022

  • Elli2_komprimiert quer
  • Elli1_komprimiert



Förderverein unterstützt Exkursion nach Aalen!

Die Lateinklassen der achten Jahrgangsstufe erkundeten auf einer eintätigen Exkursion ins Limesmuseum Aalen den archäologischen Park auf dem Gelände des früheren Reiterkastells.

Im Museum konnten sie sich durch viele Originalfunde ein Bild vom Leben der Römer in der germanischen Provinz machen. Ganz praktisch durften sich die Schüler als römische Soldaten verkleiden und das römische Spiel 'Rundmühle' basteln und mit nach Hause nehmen

Februar 2022

  • Gruppenfoto
  • Aalen1
  • Aalen3
  • Aalen4
  • Aalen7



Schulbibliothek - längere Öffnungszeiten!

Dank der Finanzierung durch den Verein der Freunde kann die Schulbibliothek des Ostendorfer-Gymnasiums längere Öffnungszeiten anbieten. Die Öffnungszeiten sind:

Montag: bis 15:30 Uhr (vorher: 11:45 Uhr)

Dienstag bis Donnerstag: bis 16:00 Uhr (vorher bis 13:30 Uhr)

Jeweils ein Schüler bzw. eine Schülerin der 8. Klasse (in der Regel Mitglieder des Wahlkurses "Buchclub") treten nach Unterrichtsschluss ihren Dienst an und bekommen eine kleine Aufwandsentschädigung in Höhe von 5,- € pro Nachmittag, die vom Förderverein finanziert wird. 

Die Kosten belaufen sich insgesamt auf ca. 850,- € pro Jahr! 

Ein wirklicher Gewinn für unsere Schüler, denn auch am Nachmittag gibt es wegen anfallender Wahlkurse oder Pflichtunterricht Freistunden, welche es zu überbrücken gilt. Die Schüler können hier ihre Hausaufgaben erledigen, lernen und in ruhiger Atmosphäre einfach auch mal abschalten. 

November 2021





Lehromat - das Klassenzimmer kommt nach Hause!

Der Verein der Freunde des Ostendorfer-Gymnasiums fördert die Finanzierung von Lehromaten. 

Damit haben die zu Hause gebliebenen Schüler die ideale Möglichkeit, dem Unterricht aus der Ferne beizuwohnen. 

Für die Zeit nach Corona ist geplant, die Lehromaten als Streaming-Tool für die Kommunikation mit Partner-Klassen aus dem Ausland zu nutzen. Somit kann ein lebendiger Fremdsprachenunterricht für unsere Schüler und die globale Vernetzung ge- und erlebt werden! 







(Quellen: Neumarkt TV / YouTube) 

Klavier - satter Zuschuss vom Förderverein

Dank eines satten Zuschusses des Fördervereins konnte die Anschaffung eines Klaviers zu Unterrichtszwecken realisiert werden. Die Anschaffungskosten des Klaviers beliefen sich auf insgesamt 9.950,- €. Der Förderverein half mit einer finanziellen Unterstützung in Höhe von 4.300,- €. Das Klavier wurde benötigt, da die Klaviere , die sich bisher in den Instrumentalübungsräumen des OGs befanden, noch aus der Erstausstattung der späten 90ger Jahre (zum Zeitpunkt der Einführung des Musischen Zweiges) stammten und jetzt natürlich nach und nach ersetzt werden müssen, da sie ja durch täglichen Unterrichts- und Übungsgebrauch mittlerweile 'abgespielt/unbrauchbar' geworden sind. 

Die Anschaffung erfolgte im Herbst 2020.

Klavier im Übungsraum des Ostendorfer-Gymnasiums mit SchülerinKlavier im Übungsraum


Homeschooling 2.0 - "Willi" der Avatar machts möglich...

Digitalisierung in der Schule kann noch mehr sein als Tablets, Videokonferenzen und Kollaborationsplattformen. Das zeigt "Willi" ganz beeindruckend im täglichen Schulbetrieb.  

Willi ermöglicht die virtuelle Teilnahme am Unterricht aus der Ferne, wie ein Neumarkter OG-Schüler bereits seit einiger Zeit erfolgreich und mit Begeisterung testen konnte. Ein Projekt, welches der Förderverein mit Leidenschaft und finanzieller Unterstützung äußerst gerne unterstützt hat. Sehen Sie selbst wie es funktioniert, in diesem Fernsehbeitrag von Neumarkt TV.

(Quelle: Neumarkt TV / YouTube

            


Römerrallye

Seit über 30 Jahren unterstützt der Förderverein die „Römerrallye“ der Fachschaft Latein. Das ist eine Art von Schnitzeljagd, bei der die Schülerinnen und Schüler nach dem ersten Lateinjahr ihre erworbenen Kenntnisse auf lustige und oft sportliche Art unter Beweis stellen. Dass wir dafür immer wertvolle Preise vergeben können, verdanken wir dem Verein der Freunde. 

 

Römerrallye
Die fröhlichen Teilnehmer der Römerrallye

Digitalisierung der Schule geht voran

Am 14.02.2019 kam das Ostendorfer-Gymnasium der digitalen Schulausstattung einen Schritt näher. 

Dank einer großzügigen Spende der Fa. Bionorica konnten 30 iPads durch den Bionorica-Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Michael A. Popp an Schüler und Lehrkräfte übergeben werden

"Bionorica sendet damit ein starkes und positives Signal in die Gesellschaft, die Digitalisierung in der Bildung konsequent anzugehen", sagte Mario Bommersbach, Vorsitzender des Fördervereins. 

Digitale Unterrichtseinheiten können nun direkt in die Tat umgesetzt werden. Viele Lehrkräfte des Ostendorfer-Gymnasiums stehen schon in den Startlöchern und freuen sich, ihren Unterricht mit den iPads, gerade im naturwissenschaftlichen Bereich, gewinnbringend zu bereichern. 

"Ich möchte mich im Namen des Ostendorfer-Gymnasiums sehr herzlich für diese überaus großzügige Unterstützung unserer Schule bedanken", so Schulleiterin Ulrike Severa. "Diese iPads werden uns in unserer medienpädagogischen Arbeit einen großen Schritt nach vorne bringen", ergänzte Holger Sixt, Oberstudienrat und Mitarbeiter der Schulleitung. 

Zusammen mit weiteren iPad-Koffern, finanziert durch den Digitalpakt, verfügt das Ostendorfer-Gymnasium nun über 8 iPad-Koffer mit insgesamt 58 Schüler-iPads und zusätzlich 4 Lehrer iPads für derzeit 786 Schüler (Stand: 02/2020)

iPad Übergabe durch Fa. BionoricaBei den Schülern kommen die iPads gut an



E-Mail
Anruf
Karte
Infos